Kinderskikurs für Fortgeschrittene von Freitag 27. bis Sonntag 29. Januar 2023

Kinder und Übungsleiter mit Freude im Schnee

Der Fortgeschrittenen Skikurs findet vom 27.01.2023 – 29.01.2023 am Doppellift – Arnsberg 2 statt
Anmeldung am Freitag, 27.01.2023 von 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr am Parkplatz vor dem Lift.

Kursgebühr pro Kind: 50 Euro

Für alle neuen WSV Mitglieder bitte zusätzlich den Jahresvereinsbeitrag

Einzelmitglied 28 Euro bzw. Familienmitgliedschaft 55 Euro, in bar mitbringen.

Wer noch keine Beitrittserklärung geschickt bzw. abgegeben hat, diese vollständig ausgefüllt bei der Anmeldung mitbringen.

Kurszeiten:

Freitag, den 27.01.2023 von ca. 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Samstag, 28.01.2023 von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr und von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Sonntag, 29.01.2023 von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr und von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Mittagspausenbetreuung liegt bei den Eltern!

Es besteht leider in diesem Jahr keine Einkehrmöglichkeit am Lift/Hütte!

Bitte unbedingt vorher das Material prüfen – Ski-Bindungseinstellung!.

Stöcke werden benötigt!

Also dann bis Freitag auf der Piste!

Gruß

Bettina und Stefan

Dorfrunde: Oberweissenbrunn gewinnt auch 2022

Bei dem am 09. November 2022 gemeinsam vom Kindergarten, dem Rhön Club und dem WSV Oberweissenbrunn im Rahmen der Dorfgemeinschaft durchgeführten Dorfrundentag gewann Oberweissenbrunn nach 2021 erneut. Es nahmen über 200 Teilnehmer am Dorfrundentag teil, was bezogen auf die Dorfbevölkerung einer Quote von 45% entspricht. Damit lag Oberweissenbrunn wiederum an der Spitze. Ein toller Erfolg für den Ort. Sophia Herbert durfte am Freitag den 13. Januar 2023 für den Kindergarten Oberweissenbrunn das Spendenkuvert für den 1. Platz im Landkreis Rhön/Grabfeld entgegn nehmen. Herzlichen Dank an Alle Teilnehmer die zum Erfolg beigetragen haben!

Wir trauern um Helmut Simon

Am Sonntag den 15 Januar ist unser Gründungs- und Ehrenmitglied Helmut Simon im Alter von 85 Jahren verstorben.

Helmut war Zeit seines Lebens tief mit dem Skisport verwurzelt. Sowohl in der Nordischen Kombination, als auch im Skilanglauf erzielte er unzählige Meisterschaften und Siege im Bereich der Rhön und weit darüber hinaus. Er war lange Jahre als erfolgreicher Sportler, Trainer und Sportwart Nordisch immer mit Herzblut für den Wintersport in Oberweissenbrunn und der Rhön als engagierter Motor, Visionär und Gestalter aktiv und überaus geschätzt.

Der Tod von Helmut Simon lässte uns betroffen zurück. Wir werden Ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Nachlese zum Skibasar 2022

Der Winter ist zwar auch Mitte November noch nicht in Sicht. Bei bestem Wetter mit strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag den 13. November der WSV Skibasar im Dorfgemeinschaftshaus in Oberweissenbrunn statt.

Herzlicher Dank geht vom WSV an Alle Anbieter, Verkäufer, Käufer und alle Helfer, die zum Gelingen des Skibasars beigetragen haben!

Jetzt bleibt uns nur noch der Blick nach oben und zu hoffen, dass der Winter sich bald mit Kälte und jeder Menge Schnee ankündigen wird.

WSV Hauptversammlung 21.10.2022

Tagesordnung:

  1. Feststellen der Stimmliste
  2. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden vom WSV Oberweißenbrunn
  3. Gedenken der Verstorbenen
  4. Berichte der Sportwarte und Abteilungsleiter (alpin, nordisch Langlauf, nordisch Sprunglauf, Kindertraining, Erwachsenensport Damen, Erwachsenensport Herren, Seniorensport, gesellschaftliche Veranstaltungen)
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenprüfer, Antrag auf Entlastung
  7. Ehrungen
  8. Rück- u. Ausblick des 1. Vorsitzenden
  9. Grußworte, Wünsche, Anträge, Allgemeines, Aussprache
  10. Schließung der Versammlung

Insgesamt 41 Vereinsmitglieder und 4 Gäste nahmen an der Hauptversammlung um 19:30 Uhr im Gasthof Mühlengrund teil.

Ewald Simon begrüßte neben den anwesenden Vereinsmitgliedern, Manfred Markert, 3. Bürgermeister der Stadt Bischofsheim, Michael Beer Präsident des Skiverbandes Unterfranken Rhön, den WSV Ehrenvorsitzender Gustav Schrenk mit Gattin Ingeburg, sowie den Rhön Club Vorsitzenden Bernhard Walter.

Seit der letzten Hauptversammlung im Oktober 2021 verstarben die Vereinsmitglieder:

Gerlinde Reulbach
Claus-Peter Schaupp
Stefan Kleinhenz
Josef Benkert

Ihrer wurde mit einer Schweigeminute gedacht.

Neben den Tagesordnungspunkten wurden auch Ehrungen durchgeführt:

Hans Beck: Wurde als Schanzenwart der Kreuzbergschanzen verabschiedet und für seinen langjährigen mehr als 10 Jahre währenden Einsatz gedeankt. Hans Beck war bis zu sechs Tagen in der Woche an den Schanzen aktiv um die Anlag in einem vorbildlichen Zustand zu halten. Hans Beck gab einen bewegenden Abriss über seine Tätigkeit im Dienste „seiner“ Rhönadler an den Kreuzbergschanzen. Er erzählte manche Anekdote und Begebenheit aus seiner aktiven Zeit als Schanzenwart der Kreuzbergschanzen zum Besten.

Christian Annon wurde als Gründungsmitglied nachträglich geehrt, Bei der Gründungsversammlung war Christian Annon bei der Sammlung von Unterstützung Unterschriften sehr aktiv. Am Abend der Gründungsversammlung hatte er beruflich Spätschicht und kam erst nach Ende der Gründung zur Versammlung. Die Anwesenheitsliste war bereits geschlossen und auf Basis der Anwesenheitsliste wurden die Gründungsmitglieder zur Ehrung bei der 40 Jahrfeier eingeladen und Christian war bedauerlicherweise durch die Maschen gerutscht.

Basti Kleinhenz wurde gedankt für seine dreijährige Tätigkeit als Trainer im Hallentraining in der Schulturnhalle Bischofsheim. Er hat sich beruflich verändert und eine Ausbildung bei der Polizei aufgenommen und kann daher nicht mehr im Training unterstützen.

Der 1. Vorsitzende des Ewald Simon schloss die Veranstaltung um 21.40 Uhr.

Er lud die Anwesenden zum traditionellen Schwartemagen Essen nach der Hauptversammlung ein und wünschte den Anwesenden noch einen angenehmen Abend, sowie einen guten Heimweg.