Ganghoferlauf in Seefeld

Am Samstag den 2. März 2024 fand der 57. Ganghoferlauf, dem ältesten Volkslauf Österreichs statt. Auf Grund der zu geringen Schneelage und der frühlingshaften Wetterbedingungen wurde der Lauf von Leutasch nach Seefeld verlegt. Jakob Propp ging in der klassischen Technik auf der Strecke über 17,8km an den Start. Die Distanz musste in mehreren Runden gelaufen werden. Jakob belegte Platz 2 in seiner Altersklasse AK2 männlich in einer Zeit von 1:07:38,4 . In der Gesamtwertung auf dieser Strecke belegte er den 39. Platz. Ergebnisliste

Foto: Jenny Propp. Der zweitplatzierte Jakob Propp links auf dem Stockerl

Senioren WM Langlauf in Vuokatti (Finnland)

Mitte Februar fanden in Vuokatti die diesjährigen Weltmeisterschaften der Senioren im Skilanglauf statt. Vom WSV waren Jenny und Jakob Propp in den hohen Norden Europas gereist. Dort herrschten eisige Temperaturen von unter -20 Grad Celsius, so dass auf Grund der niedrigen Temperaturen der Beginn der Wettkämpfe um zwei Tage verschoben werden musste. Bei immer noch eisigen Temperaturen wurde am Dienstag den 13. Februar ein auf 5km verkürzter Wettbewerb durchgeführt. Jakob und Jenny gingen in der klassischen Technik an den Start. Jakob belegte in seiner Altersklasse M07 Platz 9 Jenny belegte in ihrer Klasse F07 Platz 11. Ergebnisliste.

Am Mittwoch 14. Februar fanden die Staffelwettbewerbe statt. Jakob bestritt als Startläufer den ersten der beiden Klassik Teilstrecken, bevor zwei Teilstrecken in der freien Technik gelaufen wurden. Jakob lief die Staffel an und übergab auf Platz vier liegend an Herbert Dold. Danaach folgten in der Klasse M07 für Deutschland Josef Gerstl und Ferdinand Kraller in der freien Technik. Die Staffel platzierte sich auf Platz 7. Ergebnisliste

Am Donnerstag 15. Februar standen die langen Strecken auf dem Programm. Jakob startete über 30km in der klassischen Technik und belegte in der Klasse M07 den siebten Platz mit einer Zeit von 1:48,16 Ergebnisliste.

Startaufstellung

Eröffnungs Langlauf SKG Gersfeld

Am Sonntag 10. Dezember führte die SKG Gersfeld im Loipenzentrum Rotes Moor den Eröffnungslauf für die Saison 2023-2024 in der klassischen Technik durch.

Bei ansteigenden Temperaturen um die Null Grad Celsius konnten die Wettkämpfe auf dem Loipenpark Areal bei guten Verhältnissen durchgeführt werden. Für den WSV Oberweissenbrunn nahmen Andrej Wegmann und Jakob Propp an den Wettkämpfen über 8,4km teil und konnten jeweils den 1. Platz in ihren Altersklassen H56 und H61 belegen. Betreut wurden die beiden Teilnehmer durch den Sportwart des WSV Michael Schrenk. Ergebnisliste

Wochenende in Balderschwang: Traumhaft !

In der Zeit vom 1. Dezember bis Sonntag den 3. Dezember fand nach langer Zeit wieder ein Trainingslehrgang für Nachwuchslangläufer vom SV Frankenheim und WSV Oberweissenbrunn, in Kombination mit einem Familien Wochenende statt. Diese Lehrgänge wurden in den 1990 und Anfang der 2000er Jahre regelmäßig Anfang Dezember auf Grund der guten Bedingungen im Schneeloch Balderschwang durchgeführt, nachdem einige Jahre der Schnee nicht mehr zuverlässig lag wurden die Reisen nach Balderschwang eingestellt. Im Sommer regte Katrin Metz die Wiederaufnahme eines Balderschwang Wochenendes an. Innerhalb der Vereinsvorstandschaften wurde das Anliegen unterstützt und die Planung aufgesetzt.

Fleißig üben die jungen Sportler die Grundkenntnisse in der klassischen und freien Technik

Zum geplanten Termin besserte sich die Schneeprognose kontinuierlich. Am Anreisetag Freitag 1. Dezember gab es ergiebige Schneefälle, die glücklicherweise die Fahrt nicht wesentlich beeinträchtigten. Es fielen am Freitag und in der Nacht zum Samstag weitere 40cm Neuschnee, so daß die Schneedecke auf insgesamt 1,5m anwuchs. Gegen 19:00 Uhr waren die 39 Teilnehmer, 25 Kinder und 14 Erwachsene im Schullandheim und Jugendhaus St. Franziskus eingetroffen.

Nach dem Abendessen gab Katrin Metz den Ablauf für das Wochende bekannt. Morgens vor dem Frühstück fand eine kurze Frühsporteinheit statt. Um 8:00 Uhr gab es Frühstück, um 09:30 bis 11:30 Uhr begannen die Übungseinheiten, am Samstag noch bei leichtem Schneefall, am Sonntag bei traumhaften Winterwetter. Nach dem Mittagessen um 12:00 Uhr und einer Ruhepause ging es um 13:30 Uhr erneut auf die bestens präparierte Loipe die direkt am Quartier beginnt. Die Trainingseinheiten wurden von Katrin Metz, Laura Enders mit Unterstützung der Eltern und Erwachsenen sehr engagiert vorbereitet und durchgeführt! Am Samstag nach dem Abendessen bot Andrej Wegmann noch eine funktionale Yoga Einheit an. Am Sonntag Vormittag folge bei Kaiserwetter eine weitere Langlauf Einheit. Nach dem Mittagessen wurden die Taschen wieder gepackt und in den Fahrzeugen verstaut. Mit einer Träne im Knopfloch ob des phantastischen Wetters und der perfekten Loipenverhältnisse wurde die Heimreise angetreten. Gegen 19:00 Uhr trafen die letzten Teilnehmer wohlbehalten wieder zuhause ein. Damit ging für die Kinder und Erwachsenen ein unvergessliches Wochenende zu Ende!

Ein Riesen Dankeschön an Katrin Metz und das Organisationsteam für die engagierte Vorbereitung und Durchführung des Maßnahme: D A N K E ! ! !

Hier geht es zur Bildersammlung

Hellauf begeisterte Kinder und Eltern vor dem Frühsport

Skirollerberglauf Hörselberg 12.11.2023

Am Sonntag den 12. November fand der letzte Lauf im Rahmen der Veranstaltungsserie um den Thüringen Cup als Anstiegslauf von Hörselberg-Hainich nach Hörselberg über 5km in der klassischen Technik statt. Es nahmen 29 Sportler an der Veranstaltung teil

Jenny Propp konnte dabei Platz 2 in ihrer Klasse H61 belegen. Ergebnisliste

Jakob Propp errang Platz 1 in seiner Altersklasse H61 und lief die drittbeste Zeit aller Teilnehmer.

Jakob Propp 1. Platz